News

 

  • Sport

Das Profil Sport

Das Profil Sport an der Schule am Schloss

Wir sind...

... eine Schule, die unter anderem ausgestattet ist mit drei Turnhallen, zwei angrenzenden Sportplätzen und dem nahegelegenen Schlosspark. Im Sportprofil unterrichten wir koedukativ Mädchen und Jungen gemeinsam.

Wir wollen...

... unsere Schülerinnen und Schüler durch vielfältige sportliche Aktivitäten befähigen, kooperativ und fair zu agieren. Dadurch sollen vor allem fachbezogene Kompetenzen, sportliche Fertigkeiten, Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Kommunikation und persönlicher Einsatz gefördert werden. Unser Ziel ist es, dass Sport zu einem Bestandteil des Lebens der Schülerinnen und Schülern wird, möglichst im Sinne eines „Lifetime-Sports“.

Das machen wir:

Bundesjugendspiele, Schulturniere, Bezirkssportveranstaltungen, Abnahme des Deutschen Sportabzeichens. Die Schülerinnen und Schüler nehmen an der gegenwärtigen Sport- und Bewegungskultur teil, unter anderem am Bouldern, Beachvolleyball, Surfen, Rudern, Radfahren, Skifahren, Golf.

Wir planen...

... Besuche von kiezbezogenen Sportstätten, Hospitationen von Trainingseinheiten bei Profivereinen, die Ausbildung von Schülerinnen und Schüler zu Experten in einer Sportart sowie Sportveranstaltungen von Schülerinnen und Schülern organisieren und leiten zu lassen.

Drucken

Letzte Neuigkeiten aus dem Bereich Sport

Ultimate Frisbee Turnier zwischen 7. Klassen mit besonderem Spirit

81QYClnOP3L. SY355 Der Profilunterricht an der Schule am Schloss ist dafür da, den Schülern und Schülerinnen mit ihren Stärken Verantwortung zu übertragen. Nach mehreren Wochen Ultimate Frisbee Training, lud die Sportprofilklasse 7a ihre Parallelklasse zu einem Freundschaftsspiel ein.
Die Organisation lag bei den Schülern und Schülerinnen, die Spielmodus und Zeitplan aufstellten sowie sportspezifische Rituale vorbereiteten und durchführten.

Weiterlesen ...

Bundesjugendspiele 2018

Bei den diesjährigen Bundesjugenspielen am 02.10.2018 brachten die Sportlehrer bei einem gemeinsamen Warm-up die Schülerinnen und Schüler auf Betriebstemperatur.
Das war auch nötig, da es ausgerechnet an diesem Tag kalt und regnerisch war.

Weiterlesen ...